http://www.blogger.com/html?blogID=6922670235189843672 Pärchenallergie

Mittwoch, 6. Juli 2011

Mein Wecker klingelt 5:45 Uhr, ich drückte die Musik weg und schlief prompt wieder ein. 
6:15 Uhr machte ich wieder meine Augen auf. Noch immer viel zu müde trampelte ich die Treppe von meinem Bett runter. 
Der Blick in den Spiegel bot mir ein ungewaschenes Gesicht mit zerzausten Haaren. 
Ich stapfte ins Bad und ließ das Wasser der Dusche warm laufen... 
Es war immer noch kalt, als ich die Duschbrause über meinen Kopf hielt  und ich zuckte zusammen. 
Nachdem ich wieder einigermaßen erträglich aussah, packte ich meine Tasche und meine Kamera zusammen, aß meine Lieblingscornflakessorte und ging zur Schule. 
2. Projekttag, als eine der 4 Gruppenleiterinnen von der Improvisationstheater- Gruppe spielte ich mit den Leuten, die sich in die Gruppe eintragen ließen verschiedene Szenen. 
Nach einer gewissen Zeit wurde auch die langweilig und ich spielte ein wenig Klavier, was die Stimmung deutlich steigen ließ! Dazu muss man sagen das ich ich kein Klavier spiele, sondern Akkordeon und obwohl man es nicht glaubt, wirklich etwas anderes ist!

13.00 uhr war ich zu Hause. Mein, neuerdings, täglicher Spaziergang stand auf dem Programm. 
Mein Proviant war ein äußerst schmackhaftes Pick up :)





Kommentare:

Michelle hat gesagt…

nein quatsch, kein problem. vielen dank, freut mich voll ♥
bulgarien ist sooo schön!

KATHARINA hat gesagt…

sehr poetischer text, frau schaler :D